Tickets WM 2019

Vorrede

Erste Vorbemerkung: Das Ticketsystem für die WM 2019 in China könnte locker als Bachelor-Studiengang an der Uni Bielefeld angeboten werden. Es gibt zahlreiche Varianten, verschiedene Pässe, die zu unterschiedlichen Zeiten in den Verkauf gehen und eine zum Teil sogar - je nach Abschneiden des Teams - variable Preisgestaltung. Im Folgenden versuchen wir, das ganze für euch aufzuschlüsseln, inkl. in Euro umgerechnete Preise (Umrechnungskurs Stand 27.03.2019, ohne Gewähr).


Zweite Vorbemerkung: Für alle, die die Fan-Reise über unseren Partner Liberty Sport Events buchen, wird sich um die Ticketbestellung gekümmert. Im Rahmen der Möglichkeiten, die dieses Ticketsystem bietet, wird versucht, allen Ticketwünschen gerecht zu werden. Die Tickets werden zum Originalpreis weiterberechnet (nach dem jeweiligen Umrechnungskurs am Tag der Bestellung und zzgl. der Versandkosten). Für Fans, die nur Tickets haben wollen, aber ihre Reise selbst organisieren, werden wir versuchen, bei der Ticketbestellung behilflich zu sein - es gibt aber keine Garantie! Es gibt spezielle Vorverkaufsfenster für die teilnehmenden Nationen, die (bis auf bei den Team Passes) immer vor dem offiziellen Vorverkaufsstart liegen (Daten siehe unten). Die Informationspolitik der FIBA und der Chinesen dazu ist aber spärlich und es gibt auch hier keine Garantie, weil es kein festes Kontingent für jede Nation gibt. Sollte es darüber keine Möglichkeit geben, Tickets zu besorgen, bleibt jedem nur der offizielle Vorverkauf. Nach vielen Mails, Telefonaten und Kontaktaufnahmen mit den Verantwortlichen in den vergangenen Wochen ist das der aktuellste Stand, den wir euch bieten können.


Dritte Vorbemerkung: Dadurch, dass wir in der Vor- und Zwischenrunde nicht gegen China oder die USA spielen, wird der Run auf Tickets bei unseren Spielen in der 1. und 2. Runde hoffentlich nicht so groß sein. Letztendlich kann aber keiner sagen, wie basketballverrückt die Chinesen auch bei einem Spiel Deutschland gegen Jordanien sind.


Letzte Vorbemerkung: Die Spielplangestaltung ist einen weiteren Bachelor-Studiengang (Uni Marburg) wert. Fest steht nur, dass Deutschland die ersten drei Gruppenspiele in Shenzhen spielen wird. Werden sie Erster oder Zweiter in ihrer Gruppe (wovon wir mal ausgehen), spielen sie die zweite Runde (2 Spiele) in Nanjing. Als Dritter oder Vierter ginge es zur Platzierungsrunde 17-32 nach Shanghai (2 Spiele). Das entscheidet sich mitunter erst nach dem letzten Spiel in Shenzhen. Sollte es weiter ins Viertelfinale gehen, hängt der Spielort wiederum von der Platzierung in der 2. Runde ab - entweder geht es nach Shanghai oder Dongguan. Gewinnt man das Viertelfinale, geht es direkt weiter zum Halbfinale, Spiel um Platz 3/Finale nach Peking. Verliert man das Viertelfinale, bleibt man noch für ein erstes Platzierungsspiel (5-8) an Ort und Stelle und reist dann erst für das letzte Platzierungsspiel (5/6 und 7/8) nach Peking. Im Vorverkauf muss man also auf Standorte spekulieren, möchte man die deutsche Mannschaft in späteren Runden sehen. Es gibt nur eine Ticketoption, die wirklich garantiert, dass ihr alle Spiele mit deutscher Beteiligung bis zum Ausscheiden sehen könnt (theoretisch bis zum Finale), unabhängig davon, wo sie spielen (allerdings auch nur so lange, wie das Team im Turnier ist). Diese Option stellen wir gleich als erstes vor. Darauf folgen die weiteren Optionen, chronologisch nach den Zeitpunken ihrer Verfügbarkeit.


Wir haben uns auf ein paar Kategorien beschränkt, damit wir erstens nicht zu verteilt in der Arena sitzen und zweitens das Ganze für uns nicht zu unübersichtlich wird. Natürlich ist es jedem vorbehalten, sich online andere Kategorien zu besorgen.






Team Passes

(Nicht mehr bestellbar)


City Passes

Verkaufsphase: 18. März bis 31. Mai 2019 (bei uns nicht mehr bestellbar).


Online-Vorverkauf: Offizielle Ticketseite.


Die City Passes beinhalten grundsätzlich, wie der Name schon sagt, die Spiele in der jeweiligen Stadt. Je nach Variante entweder alle, die dort stattfinden, oder nur die einer bestimmten Runde (z.B. 1. Runde oder Finalrunde). Im Bild unten sind die Varianten gelb markiert, die theoretisch für die deutsche Mannschaft in Frage kommen könnte. Für Fans, die z.B. "nur" alle sechs Spiele der 1. Runde in Shenzhen sehen wollen und danach wieder nach Hause fliegen, bietet sich der entsprechende City Pass "Shenzhen Group Phase: 6 x Standard" an. Wer auf die 2. Runde spekuliert, keinen Team Pass hat und alle vier Spiele in Nanjing sehen will, wählt den "City Pass Nanjing Group Phase 2. Round".







Single Game Tickets

Verkaufsstart Finalrunde: bei uns bis 5. Juni buchbar!
Verkaufsstart Gruppenphase: bei uns bis 5. Juli buchbar!


Online-Vorverkauf: Offizielle Ticketseite.


Schlussendlich gibt es natürlich auch noch die Single Game Tickets. Wie der Name schon sagt, gelten sie nur für ein bestimmtes Spiel. Der Vorverkauf für die Einzelspiele der Finalrunde (Viertelfinale, Platzierungsspiele 5-8, Halbfinale, Spiel um Platz 3, Finale) startet eher als der für die Spiele in der Gruppenphase (1. Runde, 2. Runde, Platzierungsrunde)!


Single Game Tickets sind in allen Kategorien verfügbar, wir beschränken uns allerdings auf ausgewählte Kategorien (s. Formular). Die umgerechnete Preisliste (Stand 27.03.2019, ohne Gewähr) findet ihr unten im Bild. Gelb markiert sind die für uns möglichen Optionen in der 1. Runde und 2. Runde/Platzierungsrunde 17-32. Natürlich können aber auch alle anderen gekauft werden.


Einzelfallbeispiel: Wer einen Team Pass für Deutschland hat und in Shenzhen in der 1. Runde auch die anderen Gruppenspiele sehen will, muss sich für die restlichen drei Spiele noch Single Game Tickets kaufen.


Achtung: Single Game Tickets sind nicht personalisiert. Man bekommt Einzeltickets. Es kann aber trotzdem sein, dass das Sicherheitspersonal nach persönlichen Informationen fragt.








Infos zur Fanreise gibt es hier.



Fanzone